Honorar des Mediators


Die Honorarvereinbarung ist ein Bestandteil der gesamten Mediatonsvereinbarung, die vor Beginn der Mediation von den Beteiligten unterzeichnet wird.
Vereinbart wird grundsätzlich ein Stundenhonorar. Dieses fällt für die Zeit für Vor- und Nachbereitung der Verhandlungstermine nicht an. Eventuell anfallende Reise- und Übernachtungskosten sowie weitergehende Aufwendungen sind nach Absprache besonders zu vergüten.

Für den Fall des Erfolgs der Mediation erhält der Mediator außerdem eine Einigungsgebühr nach VV Nr. 1000 RVG nach dem Gegenstandswert der in der Mediation behandelten Themen. Für den Honoraranspruch des Mediators haften die Beteiligten als Gesamtschuldner. Die durch die eigene Teilnahme entstehenden Kosten sowie die Kosten der beratenden Rechtsanwälte tragen die Beteiligten jeweils selbst.